Unser 1. Neu Wulmstorfer Salon am 29. April 2016 -

Interessante Gäste, Musik für Herz und Seele, und ein ziemlich großer Spendenscheck:

.... das war ein toller Start!

Unser 1. Neu Wulmstorfer Salon am 29. April im PRO VITA´S am Marktplatz, die erste Talkshow in und aus Neu Wulmstorf, das erste von vier karitative(n) Events in diesem Jahr, ausgerichtet auf die Senioren in unserer Gemeinde - ein rundherum toller Abend! Mehr als 30 geladene Gäste hatten sich eingefunden, Gäste aus Politik und Wirtschaft, aus Vereinen und karitativen Einrichtungen, Musiker und andere Kreative - da kam Stimmung auf!

 

Unter den Gästen:

Von den Veranstaltern Sylvia Karasch und Björn Kempcke (oben links) konnten u.a. begrüßt werden: Malermeister Dirk Ringel, Anette Dörner (LeA) und Ehemann, Rolf Rethmeyer, Deutsche Vermögensberatung, Manfred Menz und Norbert Meyer, Shanty Chor De Windjammers,Helga Schuldt, Betreutes Wohnen PRO VITA am Marktplatz, Hans-Georg Pesch, Oberst CSLI/Lazarus Union, und Gattin, Gertrud und Ralf Pietsch, Kirchengemeinde Iserbrook, Helgrid und Willi Neumann, "Neumann-Familie", zahlreiche Vorstandsmitglieder Förderkreis "Gute Stube e.V."

"Musik, Musik" von der Neumann Familie

Programm-Highlight Nr. 1: die Musikerinnen und Musiker der Neumann-Familie, die, mit Familienoberhaupt Willi am Keyboard,  für eine stilechte musikalische "Salon"-Begleitung sorgten. Mit gleich 8 Songs - 2 davon aus ihrem neuesten Album, das jetzt im Mai erscheint.

Edles Fingerfood vom PRO VITA-Team

Programm-Highlight Nummer 2: das edle Fingerfood zum Prosecco,  raffiniert und liebevoll in der PRO VITA-Küche eigens für diesen Abend entwickelt, mit delikaten Happen wie Schnitzel paniert mit Zitrone, gefüllter Champignonkopf, Würfelchen von der Kaisersülze, Kartoffelsalat im Glas, Frittata mit Paprika und vielem mehr.

Talk in Neu Wulmstorf

Last, but not least: die Talkshow mit den Moderatoren Sylvia Karasch und Björn Kempcke, mit Ausflügen in die statistische Zahlenwelt unterstützt von NW-Portalbetreiber Hannes Wirtz. Die erste Talkshow in und aus Neu Wulmstorf, mit acht interessanten Talkgästen, die sich jede Menge Infos und News entlocken ließen. SPD-Vize-Bürgermeister Thomas Grambow zum Beispiel, Schirmherr der Aktion "NEU WULMSTORFER SALON", der vor Ideen in Sachen "Neu Wulmstorf kulturell beleben" nur so sprühte - und sich auch gleich als Kandidat für die Kommunalwahl im Herbst vorstellte!  

Der Musiker und Unternehmer Willi Neumann, der voller Begeisterung von seinem soeben gegründeten Verlag für christlich orientierte Künstler "Traumland Medien" berichtete. Die Sängerinnen Helgrid Neumann und Judith Rath, wahre Kleinode der Musikszene, die wunderbare kleine Geschichten zu jedem ihrer Songs zu erzählen hatten. Geschichten, die in Kombination mit ihren beeindruckenden Stimmen den Alltag vergessen lassen und das Herz zum Klingen bringen. 

 Dazu PRO VITA am Marktplatz-Leiterin Heike Edinger, die mit Förderkreis "Gute Stube e.V."-Vorstandsmitglied Werner Tschöpe bewegende Einblicke in die Welt der Senioren geben konnte. Der Malermeister Dirk Ringel, der von Filmemacher Björn Kempcke mit einem kleinen Unternehmensfilm vorgestellt wurde. Und die Fotografin Regina Buyny, die für den Abend den ersten Part ihrer 4-teiligen Fotoausstellung "Neu Wulmstorf im Frühling" präsentierte und zugleich mit ihrer Kandidatur zur Gemeinderatswahl im Herbst überraschte.

Talk mit Tondesigner, Filmemacher und Musiker Björn Kempcke

Der Malermeister Dirk Ringel, der von Filmemacher Björn Kempcke mit einem kleinen Unternehmensfilm vorgestellt wurde. Und die Fotografin Regina Buyny, die für den Abend den ersten Part ihrer 4-teiligen Fotoausstellung - "Neu Wulmstorf im Frühling" - präsentierte und zugleich mit ihrer Kandidatur zur Gemeinderatswahl im Herbst überraschte.

Zur Fotoausstellung mit Bestelladresse geht´s HIER!

Unser 1. Neu Wulmstorfer Salon - Momentaufnahmen

 

"Eine tolle Idee, diese Talkshow", hieß es hinterher einstimmig, fast wie beim NDR, aber eigentlich besser, weil eben alles von Neu Wulmstorf handelt ...!"

Ein tolles Kompliment für die Macher, das Team vom Portal BEI UNS IN NEUWULMSTORF.DE, für die die Veranstaltung nur noch durch die Spendenübergabe getoppt werden konnte: 5 Euro Spende pro Gast wurden erwartet - auf den Spendenscheck konnte die großzügige Summe von 442 Euro geschrieben werden, weil viele der anwesenden offenbar gern tiefer in ihr Portemonnaie gegriffen hatten.

Einziger Wermutstropfen: der Pianist Siegfried Tepper aus Canada, angekündigt, für das Musikprogramm, konnte aufgrund eines schweren Krankheitsfalls in der Familie seine Reise nach Deutschland nicht antreten. Wir hoffen, den Künstler zu einem späteren Zeitpunkt begrüßen zu dürfen.

 

Bleibt nur noch zu sagen: Herzlichen Dank an alle, die Dabei waren! Und vielleicht dann bis zum nächsten NEU WULMSTORFER SALON, am 10. Juni um 19.30 Uhr im Bistro PRO VITA´s. Da werden wir zum Beispiel die Verlegerin Antje Hinz vom Silberfuchs-Verlag Hamburg mit ihren neuesten Hörbuchprojekten kennenlernen, einen Vortrag über "Gesunde Bewegung in jedem Alter" hören, den Vorsitzenden in der Talkrunde haben, und viele, viele interessante Gäste mehr! Wenn Sie dabei sein möchten: bitte rechtzeitig anmelden unter info@bei-uns-in-neuwulmstorf.de. Unsere Plätze sind leider sehr begrenzt ...

 

Nachtrag

Ein tolles DANKESCHÖN bekamen wir gleich am Tag nach der Veranstaltung von LeA-Vorstandsmitglied Anette Dörner. Wr danken für´s Dabeisein, Frau Dörner ...




Fotos: (c) Hannes Wirtz, bei-uns-in-neuwulmstorf.de