Die aktuelle Polit-Kolumne "Wie ich es sehe ...!"

... von Uwe Blanck, Direktkandidat Landtagswahl 2017 Bündnis 90/Die Grünen - Wahlkreis 51

(Seevetal, Rosengarten, Neu Wulmstorf)

"Zwei-Klassen-Medizin ...!"

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

 

 

vor ein paar Wochen musste ich nach einem Sturz für ein paar Tage ins Krankenhaus. Sie kennen sicher solche Situationen, in denen sich die vielen kleinen Sorgen und Nöte des Alltags plötzlich völlig relativieren. Die Gedanken im Kopf ändern sich schlagartig und man will einfach nur schnell wieder gesund werden.

Der Körper will loslassen und gesunden, während der Verstand, soweit es die Krankheit und etwaige Schmerzmittel zulassen, hin und her überlegt zwischen „was muss ich jetzt wie organisieren“ und „wie geht es weiter“.

Dann realisieren Sie nach und nach ihre Situation und finden sich wieder in einem Krankenhauszimmer, mit fremden Bettnachbarn, fremden Pflegepersonal und Ärzten.

 

Da ich ein überzeugter Kassenpatient bin, hatte ich auf sehr engem Raum zwei Mitpatienten im Zimmer. Die Enge des Raumes stellte hohe Anforderungen an uns drei, die Pflegerinnen und Pfleger, Reinigungskräfte, sonstiges Personal und die Besucherinnen und Besucher.

 

Da blieb die Privatsphäre schon das eine oder andere Mal auf der Strecke. Umso beachtlicher, mit welcher Freundlichkeit, Gelassenheit und Empathie insbesondere die Pflegekräfte mit der Situation umgingen. Bei ihnen möchte ich mich auch an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bedanken.

 

Nach der ersten Nacht ereilte uns dann am nächsten Morgen gegen 7 Uhr die Visite. Eine Armada von 5 Ärzten (vermutlich waren es alles Ärzte, denn vorgestellt haben sie sich nicht) enterte das Zimmer. An Hand der Namensschilder an den Betten erfolgte die Identifizierung der Patienten und ein Arzt (vermutlich der Oberarzt) erzählte mit Blickrichtung zum „Ältesten“ (vermutlich der Chefarzt) in 30 Sekunden die Diagnose und welche Therapie geplant sei. Dann wendete sich die Armada wieder ab in Richtung Tür. Als ich noch eine Frage stellen wollte, wurde ich auf später verwiesen. Wie die Visite wohl bei den Privatpatienten abläuft?

Das war der Moment, wo mir doch ein paar Zweifel aufkamen, ob meine freiwillige Entscheidung zu Gunsten der Kassenmedizin wirklich so schlau war.

 

Zum Glück habe ich alles überstanden und bin nun noch mehr davon überzeugt, dass wir GRÜNE auf dem richtigen Weg sind, wenn wir die Gesundheit solidarisch für alle – raus aus der Zwei-Klassen-Medizin, 

hin zu einer Bürger*innenversicherung, weiterentwickeln wollen.

Eine Versicherung, wo alle Bürger*innen, auch Beamt*innen, Selbständige und Gutverdienende sich beteiligen, die Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt gehören und sich die Versorgung an ihren Bedürfnissen ausrichtet. Wenn Sie uns auf diesem Weg unterstützen möchten, geben Sie Ihre Stimme am 24.09.2017 bei der Bundestagswahl und am 15.10.2017 bei der Landtagswahl an Bündnis 90/Die Grünen.

 

Herzliche Grüße, Uwe Blanck

Freitag, 25. August 2017

 


Mehr Informationen über mich erhalten Sie:

auf der Präsenzseite Bündnis90/DIE GRÜNEN Landkreis Harburg, 

in den Videos auf diesem Portal sowie unter 

https://www.xing.com/profile/Uwe_Blanck  -  https://de-de.facebook.com/uwe.blanck

 

Sie erreichen mich telefonisch unter der Rufnummer 04188 8990867 oder per E-Mail u.blanck@gruene-tostedt.de 

Foto: Bündnis90/DIE GRÜNEN - Landkreis Harburg